Hochsensible Kinder erkennen und begleiten

Workshop
Hochsensibilität ist keine Krankheit, sondern eine Eigenschaft, die besonders durch die intensivere Aufnahme und Verarbeitung von inneren und äußeren Reizen geprägt ist. Studien schätzen die Prozentzahl der Menschen mit dieser Eigenschaft auf 15 - 20 % der Bevölkerung ein. Wenn die Eigenschaft nicht als solche erkannt und falsch diagnostiziert wird (ADHS, ASS, Lernschwächen, Depression, Angsterkrankungen, ...), leiden Kinder aber auch Erwachsene unter den Folgen.

Inhalte:        

  • Was ist Hochsensibilität?
  • körperliche Besonderheiten
  • sensorische, kognitive, emotionale  Besonderheiten
  • Erkennen von Hochsensibilität an Beispielen und Merkmalen
  • wichtigste Regeln im Umgang
  • Potenziale erkennen und fördern
Das Grundwissen wird mittels Vortrag vermittelt, die anderen Themen durch kurze Gruppenarbeiten, Diskussionen, Übungen und Austauschrunden erarbeitet.

Ziele:    

  • Erlangen von Grundwissen über geistige und körperliche Eigenschaften der Hochsensibilität
  • Erkennen von Hochsensibilität im Alltag
  • Erlernen von allgemeinen Methoden zur Unterstützung
  • Erkennen und Fördern von Potenzialen

Zielgruppe: Pädagogen, Erzieher, Sozialarbeiter, Lehrer, Eltern

Leitung: Daniela Schmitten, psychologische Beraterin, Fachberaterin für Hochsensibilität und Trainerin für Erzieher/innen in Bezug auf Hochsensibilität



1 Tag, 25.06.2022
Samstag, 09:00 - 15:45 Uhr, 45 Min. Pause
1 Termin(e)
Daniela Schmitten
10101
25,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Daniela Schmitten

Mo 13.06.22
17:30– 19:30 Uhr
Prüm

Volkshochschule der Verbandsgemeinde Prüm

Tiergartenstraße 54
54595 Prüm

Tel.: +49 6551 943119
Fax: +49 6551 943-50119
http://www.vhs-pruem.de
Lage & Routenplaner