Leitungsqualifizierung


In den letzten Jahrzehnten hat sich die Tätigkeit von Kitaleitungen deutlich verändert. Kinder sind länger und früher in den Einrichtungen, Familien sind heterogener geworden und Kitas werden größer mit einer Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Leitung von Tageseinrichtungen für Kinder ist eine komplexe und anspruchsvolle Tätigkeit. Mitarbeiterinnen-und Mitarbeiterführung, die Schaffung von Strukturen, die Steuerung und Begleitung von Veränderungsprozessen, aber auch die Gestaltung der internen und externen Kommunikation sind nur einige Anforderungen, die sich einer Kitaleitung stellen. Von großer Bedeutung ist außerdem die Etablierung klarer und verbindlicher Kommunikations-und Verantwortungsstrukturen zwischen Träger und Leitungskräften. Viele dieser Themen werden in der regulären Erzieherinnenausbildung nicht abgebildet.


Ziele der Qualifizierung:

  • für die Gestaltung, Steuerung und Koordination der pädagogischen Aufgaben unter Berücksichtigung rechtlicher, struktureller und finanzieller Rahmenbedingungen weiter zu qualifizieren
  • die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle zu fördern bzw. zu intensivieren
  • eigenes Führungs-, Kommunikations-und Konfliktverhalten zu reflektieren und weiterzuentwickeln
  • die Weiterentwicklung des eigenen Teams sowie die Gestaltung von Veränderungsprozessen zu ermöglichen
  • die Kooperation mit dem Träger auszugestalten
  • bei der Gestaltung der Kooperation mit den Eltern zu unterstützen
  • Möglichkeiten und Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit kennenzulernen
  • die Zusammenarbeit mit weiteren Kooperationspartnerinnen und –partnern im Sozialraum zu fördern
  • die Steuerung durch Qualitätsmanagement zu unterstützen
  • die Arbeit in und mit Netzwerken weiterzuentwickeln

Inhalte

  • Rechtlicher Kontext
  • Persönliche Rollenklärung und Vergewisserung der eigenen persönlichen und pädagogischen Ziele
  • Ausgestaltung der Kooperation mit dem Träger
  • Personalführung
  • Konzeptionelle Ausrichtung sowie deren Steuerung
  • Zusammenarbeit mit Eltern/ Erziehungsberechtigten
  • Mitwirkung und Vertretung der Einrichtung

Termine

Block 1: 06.10.-08.10.2022
Block 2: 02.12.-03.12.2022
Block 3: 16.03.-18.03.2023
Block 4: 23.06.-24.06.2023
Block 5: 21.09.-23.09.2023
Block 6: 01.03.-02.03.2024



15 Tage, 02.12.2022 - 15.06.2024
Freitag, 09:00 - 16:15 Uhr, 75 Min. Pause
Samstag, 09:00 - 16:15 Uhr, 75 Min. Pause
Donnerstag, 09:00 - 16:15 Uhr, 75 Min. Pause
Donnerstag, 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Samstag, 08:00 - 16:00 Uhr
15 Termin(e)
ZeitOrt
Fr02.12.2022
09:00 - 16:15 Uhr
Sa03.12.2022
09:00 - 16:15 Uhr
Do16.03.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Fr17.03.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Sa18.03.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Fr23.06.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Sa24.06.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Do21.09.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Fr22.09.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Sa23.09.2023
09:00 - 16:15 Uhr
Fr01.03.2024
09:00 - 16:15 Uhr
Sa02.03.2024
09:00 - 16:15 Uhr
Do13.06.2024
08:00 - 16:00 Uhr
Fr14.06.2024
08:00 - 16:00 Uhr
Sa15.06.2024
08:00 - 16:00 Uhr
Alexander Mühlhan
50801
750,00

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Volkshochschule der Verbandsgemeinde Prüm

Tiergartenstraße 54
54595 Prüm

Tel.: +49 6551 943119
Fax: +49 6551 943-50119
http://www.vhs-pruem.de
Lage & Routenplaner